Logo

Arthrose
Seite 1 von 1

zur Übersicht
aller Artikel

 


Qualitätszertifikat Darmkrebsvosorge
 
Im Fastfood ist zu viel Zucker drin

Burger und Co. sind wegen des hohen Zuckergehaltes schädlich für den Körper - vor allem aber bei Kindern und Jugendlichen beliebt. Wissenschafter der Universität Graz haben deren Essverhalten nun genauer unter die Lupe genommen.

Egal wo man unterwegs ist, von allen Ecken locken bunte Werbung und Plakate mit saftigem Burger und süßen Softdrinks. Besonders Kinder und Jugendliche fallen auf die Werbe-Tricks der großen Fastfood-Ketten herein und lassen sich von Burger und Co. leicht verführen. Das Gesundheitsrisiko, das beim Verzehr dieser Fastfood-Produkte entsteht, wird dabei jedoch weniger ernst genommen.

Dass der ungesunde Fastfood-Snack so besonders gut schmeckt und geradezu süchtig macht, liegt einzig und allein am Zucker. Denn die Produkte sind voll damit, ähnlich wie die Fertigprodukte im Supermarkt. Wissenschafter der Universität Graz haben das teils problematische Essverhalten von Kindern und Jugendlichen nun genauer unter die Lupe genommen.

Kein Sättigungsgefühl

Soft Drinks machen dick

Irrtum: Lightprodukte

Empfehlung der Experten


Den vollständigen Artikel finden Sie auf

http://www.netdoktor.at/gesundheit/gesunde-ernaehrung/fastfood-zucker-6867149

Quelle: netdoktor.at